JETZT KONTAKT AUFNEHMEN:
06744 8104

VDP.Gutswein 2019 Lanius-Knab Cuvee DS Rotwein feinherb

€8,60 * Inkl. MwSt.
Grundpreis: €11,47 / Liter

Die rote Lanius-Knab Cuvee DS ist einer unserer Gutsweine. Er beeindruckt mit seiner dunkel violettroten und dichten Farbe. Beim Schwenken strömen die Aromen von reifen Brombeeren und Holunder in die Nase. Im Geschmack kommt süße, schwarze Herzkirsche hinzu. Die feinherbe Cuvee DS ist sehr saftig und harmonisch mit angenehm weichen Tanninen und einer guten Länge.

Da durch die Übernahme neuer Rebflächen ein überschaubarer Dornfelder-Weinberg hinzukam, kreierten wir im Jahrgang 2018 erstmals unsere neue Cuvee DS aus Dornfelder und unserem bereits bekannten Spätburgunder. Der Dornfelder ist die wohl erfolgreichste deutsche Neuzüchtung unter den Rotwein-Reben. Das Ergebnis unserer Cuvee überzeugt auch im Jahrgang 2019 mit einer sehr guten Harmonie.  

Der feinherbe Gutswein ist ein guter Einstieg in die herkunftsgeprägte Qualitätshierarchie des VDP. Mit ihren reifen Aromen und dennoch nur 11 % Vol. bereitet die Cuvee DS viel Freude und macht Lust auf ein zweites Glas. Auch bei steigenden Temperaturen ist dieser Wein ein angenehmer Genuss für jeden Tag.

 

Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 11% vol.
Sulfite: Ja

 

Unsere Rezept Empfehlung

Schweinelende in Blätterteig

Blaetterteigpastete mit Cuvee DS

Hier habe ich ein Rezept aus dem Kochbuch meiner Mama abgewandelt.

Als erstes muss man die Schweinelende von allen Seiten goldbraun anbraten. Danach zum Ruhen zur Seite stellen. Das Hackfleisch wird mit zwei Eiern, Zwiebeln (roh oder geröstet), Knoblauch, Salz und Pfeffer und frischen Kräutern vermengt, ähnlich einer Frikadellenmasse.

Den Blätterteig kaufe ich immer schon fertig, aber wer dafür Geduld und Zeit hat, kann ihn natürlich gerne selber machen.

Den Blätterteig lege ich aus und gebe etwa zwei Drittel der Hackfleischmasse in die Mitte. Diese wird etwa fingerdick auf dem Teig verteilt. Dann lege ich die Schweinelende darauf und bedecke sie mit dem restlichen Hackfleisch. Den Teig schlägt man um das Fleisch, so dass die Lende erst von einer Schicht Hackfleisch und diese vom Blätterteig umhüllt ist. Die überlappenden Enden lege ich einfach nach unten um, das gibt eine besonders dicke Blätterteigschicht an den Endstücken und man spart sich eine Form. Damit der Teig nach dem Backen besonders schön aussieht mit Eigelb bestreichen. Bei 160° im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen.

Zu dieser Fleischbombe kann man eigentlich jedes Gemüse oder Salat servieren. Eine weitere Beilage braucht man wegen dem Blätterteig nicht. In meiner Familie isst man zu der Fleischpastete Preiselbeeren und wenn man mag auch Meerrettich.

Besonders lecker finde ich dazu einen frischen Salat mit Wildkräutern, dazu eine Vinaigrette aus Traubenkernöl und Rotweinessig mit einem Klecks Rotweingelee für die besondere Süße.

Die beerigen Aromen der feinherben Rotwein-Cuvée verbinden sich mit dem herzhaften Fleisch und dem knusprigen Blätterteig zu einem saftig-köstlichen Geschmackserlebnis.

Zutaten:         
1 Packung Blätterteig
1 Schweinelende (gerne auch vom Wildschwein)
500 gr. Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Eier
1 Eigelb
Salz, Pfeffer und frische Kräuter nach Geschmack

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »